Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/gerechtigkeitrasfeld

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Artikel 09.03.07 NRZ

Schneller Ausstieg

PERSONALIE. Margret Rasfeld, Leiterin der Gesamtschule Holsterhausen, geht mitten im Jahr. Schulleitern Margret Rasfeld verlässt überraschend die Gesamtschule Holsterhausen. Das hat sie gestern der Schulöffentlichkeit mitgeteilt. Sie suche eine neue Herausforderung, so die 56-Jährige, die mit den Osterferien Holsterhausen verlässt - ein höchst ungewöhnlicher Zeitpunkt für einen Wechsel.

Schülerproteste und zu wenig Rückendeckung

Dass an der Vorzeigeschule nicht alles perfekt lief, kam letztes Jahr im Mai an die Öffentlichkeit, als es Schülerproteste gab, wegen zu wenig Wandertagen und der häufigen Abwesenheit der Schulleiterin. Tags drauf sah sich die Schülervertretung veranlasst, die Vorwürfe zurückzunehmen.

 

Hinter den Kulissen von Essens jüngster Gesamtschule war die Welt spätestens danach nicht mehr in Ordnung. Schulleiterin Rasfeld forderte viel, betonte auch gestern gegenüber der NRZ: "Aufbauarbeit bedeutet Mehrarbeit".

Konflikte innerhalb der Schulleitung waren nicht mehr zu kitten, ihr fehlte Rückendeckung: "Ich hätte mir mehr Unterstützung durch die Schulaufsicht gewünscht", so Margret Rasfeld. Durch schulamtliche Eingriffe sei das Klima existenziell verändert worden.

Nach NRZ-Informationen ist unter anderem ein "runder Tisch" als Leitungsgremium eingeführt worden.

Margret Rasfeld führte die einzige weiterführende Schule mit einer Klasse für Behinderte und Nichtbehinderte. Die Schule machte als UN-Agenda-Schule von sich reden, gewann Wettbewerbe und initiierte das bundesweit beachtete "Projekt Verantwortung."

09.03.2007   
13.3.07 19:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung