Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/gerechtigkeitrasfeld

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Frau Rasfeld zeigt der Öffentlichkeit die Macken im Hintergrund der Schule

Nach dem Rücktritt von Frau Rasfeld zeigt sie jetzt der Öffentlichkeit, wo es an ihrer Weiterführung des Amtes als Schulleiterin haperte. Die Kommunikation der Schulleitung war gestört, was an der Schuld beider Seiten lag. Diese unkooperative Arbeitsweise führte unsere Schule in eine reine Sackgasse, welche die Schulleitung gleichzeitig spaltete. Hilfe beider Parteien suchten diese in der Lehrerschaft, was den Schülern nicht unverborgen blieb, da die Kommentare und das Verhalten der Lehrer im Umgang mit der anderen Partei offen gezeigt wurde. Jedoch die Einbindung der Schüler brachte einige Konflikte herbei, da zum Beispiel die Entscheidung der wenigen Wandertage alleine in die Schuhe einer Person gelegt wurde, welche in dem Fall Frau Rasfeld war. Die weiteren Ausmaße dieser kommunikativ -gestörten Beziehung zeigt die Entscheidung von Frau Rasfeld, aber nicht, weil die andere Seite ihr Recht durchbekommen hat, sondern alleine, weil es Situationen gibt, um den Hut zuziehen und weiteren Problemen aus dem Wege zugehen. Jedoch würde ich nicht sagen, dass unsere Schule damit ein Zeichen der Zivil-Courage zeigt, sondern ein Zeichen der Unsozialität. Wie geht es jetzt weiter mit der Gesamtschule Essen –Holsterhausen? Werden die Projekte weitergeführt, die unserer Schule den guten Ruf gegeben haben, oder werden wir eine Gesamtschule, die im Vergleich zu anderen Gesamtschulen in Essen „normal“ wird? Es wäre schön, wenn sie so bleibt, wie sie ist, jedoch kam viel Kritik einiger Lehrer wegen Durchführung einiger Projekte. Doch Lehrer, die mit der Popularität unserer Schule nicht klar kommen, sollen direkt woanders hin, weil unsere Loyalität zu behinderten Mitschülern, wie auch die Führung einer Agendaschule uns auszeichnet. Das alles sollte nicht alles vergessen werden und auch nicht mit einem Schlag abgeschlossen werden. Die Projekte, die wir geführt haben, braucht eine Lehrerschaft und Schulleitung, die auch die Kernaussagen unserer Schule unterstützen.

16.3.07 21:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung